Xovis

Passenger Tracking System (PTS) für Flughäfen

Für die Messung und Steuerung von Passagierflüssen setzen wir auf unsere PTS-Lösungen. Deren unübertroffene Genauigkeit und niedrigen Gesamtkosten über die gesamte Lebensdauer basieren auf einer Kombination von preisgekrönten 3D-Sensoren der PC-Serie von Xovis und der Software Xovis Suite (XS). Alle unsere Produkte sind robust verarbeitet und benötigen nur wenig Wartung. In der Regel erzielen sie rasch einen ROI

[Translate to german:] PTS

Die Sensoren erfassen die Koordinaten der Passagiere als Punkte, auf deren Basis die Software KPIs wie Wartezeiten oder Passagiervolumen in Echtzeit berechnet und visualisiert. Die Daten können auch an Drittsysteme übermittelt werden. Ausserdem sind Web- und mobile Clients verfügbar.

Präzise Messungen

Passagiere werden als Punkte erkannt, auch wenn sie nur 20 cm voneinander entfernt sind. Der grosse Erfassungsbereich eines einzelnen Sensors und die Kombination mehrerer Sensoren zu einem Multisensor erlauben es, sehr grosse Flächen wie beispielsweise am Kansai International Airport (KIX) effizient zu erfassen. Das PTS von Xovis misst bis zu 98% der Passagiere im abgedeckten Bereich, auch bei wechselnden Temperatur- und Lichtverhältnissen und in unübersichtlichen Anlagen.

Zuverlässigkeit & verbessertes Passagiererlebnis

Dieses äusserst zuverlässige System verbessert den Betrieb an Flughäfen, indem es alle Beteiligten dabei unterstützt, effizient und effektiv die besten Entscheidungen zu treffen. Live-Ansichten von Echtzeitdaten sind nicht nur eine Unterstützung für die Betreiber, sondern auch für die Passagiere, die dank besserer Massnahmen einen besseren Service erhalten. Ein paar Beispiele:

  • Das PTS-Dashboard ermöglicht schnellere Reaktionszeiten in den Bereichen: Besucherfrequenz, Passagierfluss, Warteschlangenlängen, Wartezeiten sowie dem Verhalten von Personal und Passagieren. Dieses kann in Echtzeit ermittelt und weitergegeben werden. 
  • Das PTS erkennt automatisch, wer zu einer Warteschlange gehört, auch wenn es mehrere Warteschlangen gibt und sich das Layout ändert, wenn verschiedene Personengruppen gemeinsam anstehen, wie es in Check-in-Umgebungen oft der Fall ist. So kann das Personal entsprechend eingesetzt werden.
  • Die 3D-Sensoren sind mit künstlicher Intelligenz ausgestattet und verarbeiten die Daten direkt auf dem Gerät (edge-computing) - so können die Passagiere datenschutzkonform gezählt werden. Die Sensoren erfassen und übermitteln nur die Koordinaten der Passagiere als eindeutige Punkte. 
  • Ausser dem Sensor wird keine weitere Hardware benötigt. Die Sensoren liefern solide und verlässliche Daten, die die Grundlage für ein transparentes, auf Fakten basierendes Management stärken und so ein verbessertes Flughafenerlebnis fördern - für Passagiere und Mitarbeiter gleichermassen. Das Resultat: Maximale Datensicherheit, minimale Netzwerkbelastung.

Langlebiges System

Das PTS von Xovis ist ein durch und durch industrialisiertes, skalierbares, benutzerfreundliches und bewährtes System. Mit einer "Mean Time Between Failures" (MTBF) von 25 Jahren und ohne Abhängigkeiten zu signalaussenden Geräten ist Xovis PTS eine zukunftssichere Investition in Schweizer Qualität mit einem hervorragenden Preis-/Leistungsverhältnis.
 


[Translate to german:] contact us

Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie mehr erfahren möchten, kommen Sie auf uns zu. Wir entwickeln Lösungen für Ihre Herausforderungen.

Nehmen Sie gleich Kontakt auf